Kredit ohne Vorkosten

Ein Kredit wird manchmal einfach notwendig, aber er sollte nach bestimmten Regeln vergeben werden. Vorkosten dürfen Sie auf keinen Fall leisten, denn das ist äußerst unseriös und in der Branche auch gar nicht üblich. Sicher wird eine Provision für den Kreditvermittler fällig, aber eben erst dann, wenn der Kredit ausbezahlt ist. Diese Provision müssen auch nicht Sie bezahlen, sondern die Bank. Ein Kredit ohne Vorkosten sollte also die Regel sein.

Inhaltsverzeichnis:

Keine Vorkosten bezahlen

Gerade bei einem Kredit ohne Schufa werden die Kreditvermittler tätig. Das macht auch nichts, aber das Geschäft sollte schon fair abgewickelt werden. Leider tummeln sich immer noch „schwarze Schafe“ auf diesem Markt, die Vorkosten für den Kredit verlangen.

Zahlen Sie nicht, diese Vorkosten sind immer ein Warnsignal. Alle Gebühren muss das Kredit-Institut tragen, alles andere ist unseriös. Auch wenn Sie das Geld wirklich dringend brauchen, nehmen Sie Abstand von diesen Vermittlern.

Hinweis:
Sie sollten auch keine Versicherungen abschließen, eine Versicherung ist unabhängig von einem Kredit abzuschließen. Der Kreditvertrag muss seriös sein und die Rückzahlungsrate sollte Ihrem Einkommen angepasst sein.

Negative Schufa-Auskunft

Auch bei einer schlechten Schufa-Auskunft können Sie einen Antrag au einen Kredit stellen, es spricht nichts dagegen. Aber die Ehrlichkeit ist bei der Kreditvergabe das A und O, der Kredit darf Ihr herkömmliches Leben nicht belasten.

Hinweis:
Sie müssen den Kredit ohne Probleme zurückzahlen können, die Rate muss problemlos aufzubringen sein. Doch eine gleichbleibende Rate macht dies möglich, Sie haben nur eine feste Ausgabe mehr. Bei einem Kredit ohne Schufa und ohne Vorkosten sind auch die Zinsen etwas höher, Sie sollten also die vielen Angebote miteinander vergleichen.

Wird der Kredit bewilligt?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, doch gerade bei einem Kredit ohne Vorkosten und ohne Schufa sind die Bedingungen deutlich abgeschwächt. In jedem Fall aber müssen Sie Unterlagen vorlegen. Wichtig ist der Einkommensnachweis und die allgemeine finanzielle Lage. Natürlich muss auch die Kredit-Höhe und die Laufzeit des Kredits angegeben werden und welche Rückzahlungsrate vereinbart werden soll.

Hinweis:
Dann prüft die Bank Ihren Antrag, Ihre Kreditwürdigkeit muss ja überprüft werden. Die eingereichten Unterlagen werden überprüft und selbstverständlich muss der Antragsteller über 18 Jahre alt sein.

Sicherheiten

Manchmal werden auch Sicherheiten verlangt, sie vermindern das Risiko der Bank bei der Kreditvergabe. Die Bank verlangt Sicherheiten, wenn die Kreditsumme sehr hoch ist, wenn die Laufzeit sehr lang ist und je mehr Einträge eben bei der Schufa hinterlegt sind.

Das betrifft allerdings nur die „normalen“ Kredite, bei einem Kredit ohne Vorkosten und Schufa wird die Schufa nicht abgefragt und es werden auch keine Sicherheiten verlangt. Nun werden die hinterlegten Sicherheiten geprüft und wenn sie in Ordnung sind, steht einer Kreditvergabe nichts mehr im Wege.

Kredit ohne Schufa-Abfrage

Sie können hier durchaus einen zinsgünstigen Kredit ohne Vorkosten bekommen, sogar recht einfach. Der wird die Schufa nämlich nicht abgefragt, negative Einträge kommen gar nicht zur Sprache. Mit einem negativen Eintrag haben Sie bei der Hausbank garantiert keine Chance auf einen Kredit, diese Banken sichern sich ab. Bei einem „Kredit ohne Schufa“ sind aber negative Einträge nicht relevant, Sie werden trotzdem Geld bekommen. Auch bei einer wirklich schlechten Situation können Sie Hilfe erwarten.

Günstige Zinsen

Der Zinssatz ist auch hier recht günstig und das Geld ist keinesfalls zweckgebunden. Mit diesem Geld können Sie sich ein Auto kaufen, neue Möbel oder gar einen Urlaub machen. Die Zinsen sind hier etwas höher, aber dafür werden auch die Bedingungen recht klein gehalten.

Hinweis:
Sie rechnen wahrscheinlich mit „unbezahlbaren“ Zinsen, aber sie halten sich beim Darlehen ohne Vorkosten wirklich in Grenzen. Sie werden überrascht sein.

Fazit:

Vorkosten sind keinesfalls üblich und die sollten Sie auch nicht bezahlen. Die Finanz-Branche ist sehr umworben und so sind auch Betrüger am Werk. Seriöse Unternehmen gibt es reichlich, sie sollten sich die Mühe machen und diese Institute suchen. Sitzen Sie keiner Betrug-Firma auf, Sie geraten nur noch tiefer in die Schuldenfalle. Ein seriöses Unternehmen wird nie Vorauszahlungen verlangen und schließt auch keine zusätzlichen Versicherungsverträge ab.

Hinweis:
Diese Punkte sollten Sie beachten, damit Ihnen auch wirklich nichts passiert. Auch wenn Ihre Lage noch so aussichtslos erscheint, vergleichen sollten Sie trotzdem. Auch wenn Sie finanzielle Sorgen haben, seriöse und unseriöse Angebote sollten Sie erkennen.

5 Tipps zu Kredit ohne Vorkosten

Vorab ist festzuhalten, dass in der Regel jeder Kredit ohne zuvor anfallende Kosten erhältlich ist. Denn seriöse Kreditgeber nehmen keine Gebühren für ihren Service, über Kredite zu informieren und ihre Kunden zu beraten. Es werden erst dann Gebühren fällig, wenn der Kredit tatsächlich abgeschlossen wird. Doch genau hier versteckt sich die Tücke … und zwar in der Gewinnbeteiligung der Auftraggeber an der vorfinanzierten Summe.

1. Fallen Kosten bei der Antragstellung an?

Eigentlich darf es nicht vorkommen. Es passiert aber trotzdem … und in letzter Zeit vermehrt: Wer eine Anfrage auf eine Finanzierung stellt, muss mit einem Vorkostenanschlag seines Antrags rechnen, der meistens mit Abschluss eines Vertrags fällig wird. Hier muss bei jedem Antrag genau geschaut werden, ob sich das jeweilige Institut die Bearbeitung in Rechnung stellen lässt.

Hinweis:
Ähnlich ist es mit den Provisionen, die für individuelle Kreditangebote ohne Vorkosten erhoben werden können. Auch diese sollten sich im Rahmen halten.

2. Die Summe entscheidet

Oft sind es die kleineren Beträge, die von Banken und Kreditinstituten ohne Vorkosten bewilligt werden. Je höher die Kreditsumme, desto höher auch die Gewinnspanne des Antraggebers. Hier wollen Banken und andere Institute natürlich auch mit profitieren.

Hinweis:
Dies schlägt sich in Vorkosten und Provisionen bei höheren Krediten wie Baufinanzierungen und Autokredite nieder, während bei kleineren Kreditbeträgen einfach auf die Provision verzichtet wird. Kundenfreundlich und effektiv.

3. Informieren geht über studieren

Nur wer sich ausführlich und intensiv informiert, kann mit einem fairen Kreditabschluss rechnen. Das gilt besonders auch für den Verzicht auf Vorkosten. Denn ob diese anfallen, entscheidet meistens das Kleingedruckte im Vertrag … und deswegen heißt es immer: Studieren geht vor Probieren!

Hinweis:
Es gibt viele Anbieter. Einen guten zu finden, der keine Vorkosten erhebt, gehört mit zum Prozess.

4. Kredit ist nicht gleich Kredit

Es ist oft abhängig von der Art des jeweiligen Kredits, ob Vorkosten erhoben werden. So sind in der Regel feste Provisionssätze bei Baufinanzierungs- und Autokrediten zu rechnen, wohingegen Kleinkredite meist ohne Vorkosten auskommen.

Je nach Art des Kredits, den Sie beantragen möchten, sind demnach mit unterschiedlichen Ausgangsbedingungen zu rechnen. Wer sich im Vorfeld gut informiert, weiß im Nachhinein besser, welche Aspekte wichtig sind.

5. Wenn die Schufa doch entscheidet

Man mag es nicht glauben, aber es besteht auch ein Zusammenhang zwischen Schufa und Vorkosten. Die Schufa gibt in Deutschland Auskunft darüber, wie kreditwürdig eine Person ist. Besteht kein Schufa-Eintrag so ist dies oft Grund genug für die Banken und Kreditinstitute einen Kredit ohne Vorkostenzuschlag zu bewilligen. Im Falle des Falles kann also die Schufa darüber entscheiden, ob zusätzliche Kosten erhoben werden, oder nicht.

Fazit 2: Kredit ohne Vorkosten

Am wichtigsten ist: Vorkosten sind in der Regel unzulässig, werden aber immer häufiger als verdeckte Zusatzkosten erhoben. Dem vorzubeugen ist man selbst verpflichtet. Die Verantwortung liegt somit beim Antragsteller. Deswegen ist es auch wichtig, sich umfangreich über diverse Anbieter zu informieren.

So erfährt man übrigens nicht nur, welche Banken und Anbieter Vorkosten berechnen, sondern auch welche Zinsen erhoben werden, wie lange die Laufzeiten sind und welche weiteren Bedingungen zu erfüllen sind.

Hinweis:
Es ist nicht schwer einen Kredit ohne Vorkosten zu beantragen und auch bewilligt zu bekommen. Man muss nur wissen wie und worauf es letzten Endes zu achten gilt. Antragsbearbeitung und Provisionen sind die zwei typischen Faktoren, durch die Vorkosten entstehen. Noch Fragen? Nein? Dann viel Erfolg bei der kostenfreien Antragsstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.